Familie Oppenheimer

Kalmann Oppenheimer, genannt Karl, war der letzte Lehrer der jüdischen Elementarschule in Eiterfeld von 1924 bis zu ihrer Auflösung am 01. Mai 1933. Er lebte mit seiner Frau Bella, geb. Kissinger, in der Schäfergasse 14. Die beiden hatten in 1926 in Urspringen geheiratet, und hatten 2 Kinder:  Siegbert, geb. 1927, und Alfred, geb. 1931.

Jüdische Elemen...
Wohnhaus Oppenh...
Wohnhaus Oppenh...